Anwesend waren: Nils, Edgar, H-G, Andy und Wanja

ImageImageEdgar, Nils und Wanja bauten zunächst die Anlage auseinander. Danach wurde das Betriebswerk erstmals an das Bahnhofsmodul angeschlossen. Die Gleise wurden gründlich gereinigt und es wurden ausgiebige Testfahrten durchgeführt. Dabei stellten wir fest, das ein kurzes Gleisstück einer Bogenweiche stromlos war, sowie ein Übergangsstück zum Hauptbahnhof. Mit einer kleinen Lötbrücke konnte Edgar diese Fehler schnell beheben. Auch drei Schuppengleise sind noch stromlos. Dies wird aber vor der Ausstellung noch abgestellt.

ImageImageAn einem Abzweigmodul musste noch letzte Arbeiten an der Verkabelung durchgeführt werden. Dieser Aufgabe hat sich Edgar angenommen. Nach der Fertigstellung kann nun mit der Landschaftsgestaltung weitergemacht werden.

ImageEs laufen bereits die ersten Vorbereitungen für das Jubiläum „750 Jahre Neustadt in 2022. Geplant ist die Herstellung eines Neustadtmoduls mit den bekanntesten Gebäuden der Stadt. Für den Bahnhof brachte Edgar ein Modell mit,  dass für die Herstellung des Bahnhofs Neustadt genutzt werden soll.

ImageImageImageAuch Andy beschäftigte sich heute mit der Verkabelung eines neuen Streckenmoduls. Dieses Modul soll bereits bei unserer Ausstellung zum Einsatz kommen.

Schwerpunkt des heutigen Treffens war allerdings der Abbau unserer Anlage als Vorbereitung unserer Ausstellung und das ausgiebige Testen unseres neuen Betriebswerkes. Für unsere Ausstellung wurde bereits das gesamte Zubehör in unsere Stapelkisten verpackt.

Zu guter Letzt wurde unser Betriebswerk noch ins rechte Licht gerückt. Für die Presseartikel benötigen wir noch einige schöne Fotos.

ImageImageImageImageImageImageImage

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok