Anwesend waren: Dörte, Detlef, H-G, Edgar, Andreas, Heiko und Nils

Das Sommerloch neigt sich dem Ende. Das war zu spüren, denn jeder hatte sich heute eine Aufgabe ausgesucht, an der gearbeitet wurde.

ImageImageEdgar kümmerte sich zunächst weiter um die Verkabelung des Stellpults für das Bahnbetriebswerk. Dabei wurde auch nochmals die Bühne der Drehscheibe überprüft.

ImageImageImageImageImageNils arbeitet an der Detailgestaltung des Bahnbetriebswerk weiter. Man sieht, dass es hier immer weiter vorangeht.

ImageImageHeiko hat Metallschienen besorgt. Diese werden an unseren Transportgestellen angebracht und verhindern ein herausrutschen während des Transports.

ImageImageImageImageAndreas brachte ein Modul mit, welches zur Industrie gehören wird. Hier wurde der Weichenantrieb elektrisch angeschlossen und die Verkabelung für Schalter, LED und das Stellwerk vorbereitet. Zur Bedienung wurde eine Ausschnitt herausgeschnitten, in dem eine Platte mit den Schaltern angebracht wurde.

ImageImageImageImageH-G brachte für den Hintergrund des Hauptbahnhofs einen ersten Entwurf mit. Auf den Bildern sieht man welche optischen Veränderungen ein Hintergrund bewirkt, dessen Landschaft an die Module angepasst wurden. 

Themen unserer Kaffeerunde waren die Bewerbung zur Erlebnis Modellbahn in Dresden, unsere dritten Neustädter Modellbahntage und die Bestellung unserer neuen Shirts.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok