Teilnehmer: Ronald, H-G, Harald und Felix

Image Schon gegen 11:00 Uhr traf Harald in Neustadt ein. Er setzte seine Arbeit an seinem Landschaftsprototyp fort. Auch das Fotogleis nahm Gestalt an. So wurde das Gleis fertig geschottert und der Bereich neben dem Gleis wurde begrünt.

Image Image Daneben gestaltete Felix einen kleinen Hügel auf dem Modul Kleingärten und auch die Straße nahm Gestalt an. Zum Modellieren des Hügels wurde vor ein einigen Woche ein paar Hartschaumplatten als Grundgerüst aufgebraucht und heute die Oberfläche mit Sandspachtel gestaltet. Den Sandspachtel hatte Felix schon zu Hause vorbereitet. Der Sandspachtel besteht aus Sand, Holzleim, Wasser und etwas Abtönpaste und wurde mit einem Spachtel aufgetragen.

Ronald brachte ein paar Silberlinge in City-Bahn-Lackierung von Tillig mit. Auf dem Testkreis kam es zunächst zu ständigen Zugtrennungen. Der Umbau von Tillig- auf Kühnkupplungen bereitete dem Spuk ein jähes Ende.

Der Vierte im Bunde nahm sich eine defekte Weiche am Bahnhof vor. Nach der Reparatur und Umbau spielte die Weiche wieder einwandfrei. 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok