Teilnehmer: Harald, Ronald, Nils, H-G, Felix und als Gäste Sven mit Sohn Florian

Image Image Schon gegen 11:00 Uhr trafen Harald und Nils in Neustadt ein. Harald machte sich zunächst daran eine Möglichkeit für das Verfolgen des Deutschlandspiels zu schaffen.

Image Image Image Auf dem Testkreis fanden sich wieder einige interessante Modelle ein. So zum Beispiel die E95 von Brawa. Das hier gezeigte Modell stammt aus der ersten Serie. Die E95 gibt es von Brawa nicht nur in TT, sondern auch in Nenngrößen N und HO.

Image Image Image Image Image Daneben fanden sich auch ein paar Güterwagen ein.

Ronald brachte eine Flasche Sekt mit. Anlass war die noch nicht stattgefundene Feier zum Eintritt von Felix in die IG. Diese wurde genüsslich gemeinsam geleert. 

Image Image Image Image Desweiteren hatte Ronald noch eine weitere Überraschung dabei. Aus Walter's Bestand der Gießener "Dieselfreunde Burgdorf" trafen zwei Module zu je 100 x 100 cm als Spende/Dauerleihgabe bei der IG ein. Zusammen mit der durch ein IG-Mitglied gespendeten Drehscheibe und einem Rundschuppen könnten dies die ersten Bausteine für das Bw-Modul sein.

Als "Bw-Beauftragte" scheinen sich Sven & Felix heraus zu kristallisieren. Im Foyer wurden die beiden möglichen Bw-Module schon mal probeweise ausgelegt und die Möglichkeiten des Anschlusses an die Hauptstrecke bzw. den Bahnhof erörtert.

Zwischendurch legten wir auch eine Kühlpause ein in der es lecker Eis gab. 

Harald gestaltete auf den beiden Landschaftsdioramen (Fotogleis & Fotowiese) weitere Landschaftselemente und schulte damit seine Geschicklichkeit weiter.
Image Image Image Auf dem Kleingartenmodul wurde durch Felix & Nils die Straße gepflastert und der Teich mit (Modell-)Wasser aufgefüllt. Die Blockstelle wurde vorgestellt und wird demnächst an ihren Platz ziehen.
Sven & Florian bauten einen Modellbahnladen auf, so dass auch die Preiserlein auf den Modulen etwas in TT kaufen können.
Image Image Und dann lief noch das Spiel Deutschland gegen Argentinien, welches Deutschland 4:0 für sich entschied. Nach dem Abpfiff zeigte Neustadt, dass auch hier richtig gut gefeiert werden kann.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok